Miniturnier weibliche Jugend F2

Am 16.03.2019 lud die OSG Fredersdorf-Vogelsdorf zum Miniturnier. Der erste Wettkampf zu einer nicht unchristlichen Zeit (ab 13:30 Uhr) tat Betreuern und Spielerinnen sichtlich gut. 

Ausgeschlafen und voller Vorfreude starteten unsere Mädels vom HSV in der Gruppe 2 gegen die OSG II Fredersdorf-Vogelsdorf. Nach hektischer Anfangsphase und 0:2 Rückstand war der Kampfgeist geweckt. Mit guter Manndeckung und starkem Passspiel kombinierten sie sich bis zum gegnerischen 6 Meter und bekamen die ersten Torabschlüsse. Das war der Start zur Aufholjagd und die Spielerinnen zeigten die im Training verinnerlichten Abläufe. Am Ende stand es 3:3 und die Mannschaft war überglücklich über ihr erstes Remis. 

Beflügelt von diesem ersten Erfolgserlebnis und vollkommen aufgedreht ging es nach kurzer Stärkung in Spiel 2 gegen MTV Altlandsberg. Nach starker Anfangsphase und zwischenzeitlichem 1:1 zeigte das Team eine gute Mannschaftsleistung. Angepeitscht von der lautstarken Unterstützung der mitgereisten Eltern feierte unser Team ihren ALLERERSTEN Sieg mit einem Endstand von 2:1. Sowohl Trainerteam als auch Eltern hätten nach diesen intensiven letzten Minuten gut und gerne Eisbad, Sauerstoffzelt und Elektrolyte gebrauchen können und auch die Mädels waren völlig außer Rand und Band über ihren ersten Sieg. 

Als Gruppensieger der Gruppe 2 ging es im Anschluss gegen die Erstplatzierten der Gruppe 1 des HSV Wildau II. Auch hier profitierten wir von den vorangegangen Turniererfahrungen und der konzentrierten Trainingsleistung im Deckungsspiel in den ersten 4 (von insgesamt 10) Minuten der Spielzeit. Ein bis dato 0:0 gegen die technisch und körperlich klar überlegene Jungenmannschaft war als voller Erfolg zu werten. Unsere Mädels erspielten sich auch in diesem, sehr körperbetonten, Spiel 4 Torchancen, die allesamt vom gut parierenden TorMANN aus Wildau vereitelt wurden. Der Endstand von 0:10 war fast unvermeidlich und an diesem Tag nur eine weitere Chance dazuzulernen. 

Schlussendlich war auch das letzte Spiel um Platz 2 gegen die OSG I Fredersdorf-Vogelsdorf der krönende Abschluss eines sehr positiven Turniererlebnisses. Nach zwischenzeitlichem 0:4 Rückstand, raffte sich unser Team, abermals gepusht von Trainern und Eltern, auf und erzielte in den Schlussminuten sehenswerte 2 Tore zum 2:4 Endstand.

« zurück zur Übersicht